Systemische Beratung Ulm

Ulm
Seit über 10 Jahren führen wir unsere Weiterbildungen auch in der Wissenschaftsstadt Ulm durch. Meistens tagen wir mitten im Zentrum, im Haus der Begegnung, fast unmittelbar an der Donau und nur wenige Schritte von den Geschäftsstraßen und der Altstadt entfernt.

Unsere TeilnehmerInnen kommen natürlich aus Ulm und Neu-Ulm, aber auch aus Augsburg, Memmingen, Ravensburg, Biberach, Riedlingen, Heidenheim und teilweise auch aus dem Allgäu. Ulm ist eben sehr gut auch mit öffentlichen Verkehrmitteln zu erreichen und eine überaus sympathische und lebendige Stadt.

Haus der Begegnung
Grüner Hof 7
89073 Ulm
 
Link zum Lageplan

Systemische Beratung Ulm – unsere ptz cormann Weiterbildung ist sehr gefragt

Auch in Ulm ist Systemische Beratung in vielen Arbeitsfeldern heute sehr gefragt und vielfach vertreten. Mit dieser Beratungsform werden die vorhandenen aber bislang noch nicht genutzten Ressoucen der Klienten und Kunden aus Ulm in den Blickpunkt gerückt und es können hierdurch neue und bessere Lösungen mit ihnen erarbeitet werden. Systemische Beratung in Ulm, so wie wir sie im ptz cormann seit 2004 neben Ulm noch an unseren unterschiedlichen Seminarorten lehren und vermitteln, ist eine Fortsetzung der Systemischen Therapie und Familientherapie, die heute als wissenschaftlich anerkanntes Verfahren in vielen ambulanten und stationären Bereichen sowie in den psychologischen Praxen in Ulm zum Einsatz kommt.

Systemische Beratung für einzelne Erwachsene und ganze Familien in Ulm

Systemische Beratung ist bestens geeignet, Jugendlichen und Erwachsenen, Eltern und Familien mit Kindern bei ihren unterschiedlichsten psychologischen Fragestellungen, Problemen und Notlagen in Ulm wirkungsvoll zu helfen. Diese Art der systemischen Beratung dient der Klärung, Neuorientierung, Verbesserung oder Veränderung bestehender Lebensverhältnisse für eine bessere Zukunft.

Systemische Beratung in Ulm

In der DGSF-anerkannten 2-jährigen berufsbegleitenden Weiterbildung Systemische Beratung in Ulm lernen unsere Teilnehmenden die systemischen Methoden und Verfahren kennen, die sie befähigen, Beratung als kommunikativen Prozess zu gestalten. Zusätzlich zu den sehr effektiven sprachlichen Möglichkeiten wie z.B. die systemischen Fragetechniken, Reframing und Metaphern werden auch erlebnisorientierte, emotional wirksame Methoden vorgestellt und unter Supervision eingeübt.

ptz cormann – das Weiterbildungsinstitut in Ulm mit jahrzehntelanger Erfahrung – DGSF-akkreditiert

Unser Institut in Ulm, das von Sabine und Walther Cormann 1989 zunächst in Lindau gegründet wurde, hat diese systemische Weiterbildung inzwischen bereits 32 Mal erfolgreich durchgeführt. In Ulm sind wir seit ca. 10 Jahren vor Ort. Jährlich starten wir eine neue Weiterbildung Systemische Beratung in Ulm. Die meisten Teilnehmenden schließen die Weiterbildung mit dem DGSF-Zertifikat ab.

Systemische Beratung in Ulm für Studierende

Ab 2018 werden wir auch in Ulm Studierenden Einblicke in die systemischen Denk- und Handlungsweisen vermitteln. In einem Einstiegsmodul mit einem überschaubaren Zeitplan werden wir an 4 x 1 Tag wichtige Prämissen der systemischen Arbeit präsentieren und anhand von praktischen Übungen gemeinsam erarbeiten. Teilnehmende sind systemisch Interessierte aus allen Fachbereichen, in denen Kommunikation und Beziehungsgestaltung wichtig sind. Für die angehenden Berater und Beraterinnen haben wir u.a. die systemisch zentralen Themen „Querdenken statt mehr Desselben" und „Mustererkennung und Musterunterbrechung" vorbereitet. Mit diesen Verfahren wird sehr viel in der systemischen Familienberatung und Familientherapie gleichermaßen gearbeitet. Im systemischen beraterischen Arbeitsalltag wird zudem konsequent mit Perspektivwechseln gearbeitet, um den Klienten und Kunden auf diese Weise neue Erkenntnisse über sich und sein Tun zu vermitteln und mögliche Lösungswege wahrzunehmen.

Nach dem Abschluss des Studiums (mindestens Bachelor) können die ehemals Studierenden der Humanwissenschaften dann ihr bereits erworbenes Wissen aus dem Einstiegsmodul durch die Teilnahme an der 2-jährigen systemischen Weiterbildung in Ulm oder an einem anderen Seminarort unseres Instituts erweitern und vertiefen und zum Abschluss das DGSF-Zertifikat als Systemische Beraterin oder Systemischer Berater erhalten.

Nach der Beraterweiterbildung geht’s noch weiter: Systemische Therapie, Coaching, Supervision in Ulm

Nach Abschluss der Systemischen Beratung besteht die Möglichkeit, im ptz cormann in Ulm, den Aufbaukurs „Systemische Therapie mit einzelnen Erwachsenen, Paaren und Familien“ innerhalb von 15 Monaten zu absolvieren, um professionell Paartherapie und Familientherapie in Ulm durchzuführen. In diesem Aufbaukurs werden neue und sehr wirkungsvolle therapeutische Methoden vorgestellt und eingeübt. In den letzten Jahren melden sich häufig Menschen mit einer Burnout Problematik, mit diffuser Angst, bei Beziehungsproblemen oder mit einer Traumatisierung zur Therapie an. Der Aufbaukurs kann dazu beitragen, auch mit diesen Problemen und Symptomen professionell systemisch zu arbeiten.

Wir lehren solche systemische Methoden mit denen diese und viele anderen Themen therapeutisch erarbeitet werden können. Für den arbeitsweltlichen Bereich bieten wir unsere Weiterbildung in Systemischer Supervision und in Systemisches Coaching mit Mitarbeitern, Kunden und Teams an. Diese findet am häufigsten in unserem ptz cormann Institut in Ulm und Lindau, aber auch in Düsseldorf statt.

Systemische Therapie mit Kindern und Jugendlichen in Ulm

FFür alle, die sich für die systemische Arbeit und Therapie mit Kindern und Jugendlichen im Speziellen weiterbilden wollen, bietet unser Institut in Ulm einen 15-monatigen Curriculum Aufbaukurs an. Dieser Aufbaukurs ist DGSF-zertifiziert und führt zum Zertifikat „Systemische/r Kindertherapeut/in". Unsere Aufbaumodule sind sehr gut aufeinander abgestimmt und werden durch die systemischen Supervisionstage sinnvoll ergänzt. In unserem Aufbaukurs werden kreative und auf die Stärkung des Selbstwerts des Kindes ausgerichtete Methoden praktisch vermittelt und eingeübt. Die Einzeltherapie mit Kindern und Jugendlichen kann auch gut mit den systemischen Arbeitsweisen Familienberatung und Familientherapie in einem passgenauen Setting abgestimmt werden.

Was Systemische Beratung in Ulm nicht ist

Systemische Beratung nach der vom ptz cormann in Ulm vermittelten Form ist keine Psychotherapie und keine Heilbehandlung. Wir vermitteln auch nicht die Methoden der telefonischen Beratung oder der Online Beratung. Wir sind spezialisiert auf Beratungen im direkten Kontakt, entweder in einer Einrichtung in Ulm und Umgebung, einer privaten Beratungspraxis in Ulm oder bei Hausbesuchen, z.B. in Form der aufsuchenden Familientherapie oder –beratung, ob in Ulm oder in anderen Einsatzorten.

Zu den Eingangsvoraussetzungen laut DGSF gehören:

  1. Hochschulabschluss (mindestens Bachelor) und psychosoziale Praxiserfahrungen
    oder
  2. Ein qualifizierter Berufsabschluss im psychosozialen Bereich (mind. 3-jährige Berufsausbildung)
    oder
  3. ein qualifizierter Berufsabschluss (mind. 3-jährige Berufsausbildung) und mind. 3-jährige Berufstätigkeit im psychosozialen oder beraterischen Feld oder ein qualifizierter Berufsabschluss (mind. 2-jährige Berufsausbildung) und mind. 3-jährige Berufstätigkeit im psychosozialen oder beraterischen Feld und Abschluss einer anderen Weiterbildung im Spannungsfeld von Person, Rolle und Institution, Umfang mind. 100 UE.

    Sowie bei 1-3: Möglichkeit zur Umsetzung Systemischer Beratung während der Weiterbildung.

Was das ptz cormann Institut in Ulm sonst noch so macht

Zum allergrößten Teil ist das ptz cormann ein Aus- und Weiterbildungsinstitut. Wir bieten verschiedene berufsqualifizierende systemische Weiterbildungen an verschiedenen Standorten  an. Wir betreuen durchschnittlich etwa 250 Teilnehmende, z.B. Diplom-Psychologen, psychosoziale und pädagogische Berufsgruppen sowie Ärzte.

Seit vielen Jahren führen wir auch Inhouse-Seminare in psychosozialen Einrichtungen aber auch in unterschiedlichen Unternehmen durch. Hierbei können wir sowohl das Einstiegsmodul als auch den Aufbaukurs konzipieren. Durch eine ausreichende Schulung der Mitarbeitenden kann es möglich werden, als „Systemische Einrichtung/DGSF" anerkannt zu werden. Wir können auch die Kombination anbieten, durch die die Mitarbeitenden zunächst einige Tage in einem Einstiegsmodul und danach ebenso inhouse in einem Aufbaukurs systemisch geschult werden und danach in den offenen Weiterbildungen unseres Institut teilnehmen, mit dem Anerkennungsziel der Systemischen Beraterin oder des Systemischen Beraters/DGSF.

Unser Institut betreibt aber auch eine psychotherapeutische Praxis und arbeitet mit Klienten in unterschiedlichen Settings: mit Erwachsenen einzeln, mit Paaren und Familien.

Walther Cormann arbeitet auch als Businesscoach, gibt Supervision für Einrichtungen und ist als Organisationsentwickler tätig. Es ist bemerkenswert, dass Systemisches Coaching heute als wichtige Alternative zur Systemischen Beratung gesehen wird und zunehmend im Businessbereich Anerkennung findet. Hiermit kann das DGSF-Zertifikat als Systemischer Coach erworben werden.

Vorsprung durch Wissen

Die Institutsleitung des ptz cormann, Walther Cormann, hat in den letzten Jahren 2 Fachbücher zur Arbeit in Systemischer Beratung und Systemischer Therapie geschrieben, die wir allen Interessierten gerne empfehlen möchten, um unser grundlegendes Konzept und die Vielfalt unserer systemischen Methoden und Arbeitsweisen besser kennen zu lernen.


Unser Seminarort in Ulm